Wanne im Streifen-Look

Bei dieser Badausstattung fallen zwei Dinge besonders auf: Die markant umbaute und raumeinnehmende Wanne und die partielle Wand- und Wannenbefliesung mit sandfarbenen keramischen Riemchen. Trotz voluminösem Wannenpodest kommt alles sehr filigran daher.

Schritt 1 – Wannenummauerung  grundieren und Fließenkleber auftragen

Die Wannenummauerung aus Porenbeton erhielt – da stark saugend – eine Grundierung, dann erst wurde der Fliesenkleber aufgekämmt.

Schritt 2 – Keramikstäbe in das Kleberbett drücken

Die auf einer Tafel aufgebrachten Keramikstäbe im Dreierpack werden ins Kleberbett gedrückt. Wichtig bei einen hohen Fugenanteil ist, dass …

Schritt 3 – Stablagen gleich korrigieren

 … die Fugen nicht  allzu sehr differieren. Die Stablagen beim Andrücken gleich korrigieren, falls sie aus der Richtung gekommen sind.

Schritt 4 – Schwammbrett als Hilfe benutzen

Hilfreich ist es, wenn mit der Unterstützung durch ein Schwammbrett die Stäbe auf Oberflächenbündigkeit überprüft bzw. nachgedrückt werden.

Schritt 5 – Fugen versatzfrei anlegen

Wichtig auch für die spätere Gesamtoptik, dass die Fugen über die Tafelgrenzen hinweg versatztfrei durchlaufen. Hier ist Augenmaß gefordert!

Schritt 6 – Überschüssige Klebereste entfernen und verfugen

Bevor der Kleber ganz ausgehärtet ist, die Fugen nach überschüssigen Kleberresten überprüfen und davon befreien, dann kann verfugt werden.

Schritt 7 – Nachdem Verfugen Flächen abwaschen

 Der Wannenumbau wurde ja auch oben verfliest. Eine Alu-Kante bietet Schutz. Nach dem Verfugen die Flächen mit dem Schwammbrett abwaschen.

Schritt 8 – Überblick

Mit der fast Ton-in-Ton-Verfugung geben die stabverfliesten Flächen eine  harmonische Gesamtansicht ab – bei gleichzeitig dezenter Reliefstruktur.

Schritt 9 – Bodenfließen verlegen

 Ganz glatt hingegen die großformatigen Bodenfliesen, die farblich perfekt abgestimmt eine fast fugenlose Gesamtfläche in den Raum bringen.

Weitere Informationen

Keramikwanne, -waschtisch und -WC: www.villeroy-boch.com.

Wand-Mosaikfliesen „Elements“ (Tafelmaß: 30 x 60 cm, Stabmaß:1,2 x 19,6 cm)  und Bodenfliesen „Concrete“ sandbeige (60 x 60 cm): www.agrob-buchtal.de.

Armaturen: www.grohe.de.

Fliesenkleber und Fugmasse: www.pci-augsburg.com.

PDF Download: Wanne im Streifen-Look

Scroll to Top