Stylische Lampenideen mit Textilkabeln

Die bunten Textilkabel machen aus dem einfachen Glühbirnen eine interessante Beleuchtung. Pixabay@Free Photos (CCO public domain)

Die nackte Glühbirne an der Decke wirkt besonders in langen Fluren oder in großen Räumen etwas verloren. Auch wirre und hässliche von der Decke baumelnde Plastikkabel erscheinen nicht besonders wohnlich. Moderne Textilkabel, die es in vielen Farben und Mustern gibt, lassen eine nackte Glühbirne gleich viel wohnlicher erscheinen. So können interessante Akzente entstehen, die auf den Rest der Einrichtung abgestimmt sind oder dazu im Kontrast stehen. Die Gestaltungsspielräume sind groß, insbesondere in Verbindung mit einer oder mehreren einfachen Glühbirnen.

Der minimalistische Charme einer einfachen Glühbirne

Wem es zu minimalistisch erscheint, ein Kabel, eine Fassung und eine Glühbirne einfach als Lampe aufzuhängen, unterschätzt den Charme der Einfachheit. Die Kunst liegt darin, die Lampe richtig zu platzieren. Hängt die Lampe einfach in der Mitte des Raumes kurz unterhalb der Decke, wirkt sie ganz sicher sehr verloren. Hängt sie jedoch von einem Deckenhaken in einer Raumecke herunter, lassen sich damit wohnliche Lichtakzente setzen. Mit einem stoffummantelten Kabel macht die Fassung eine viel bessere Figur. Die passenden Textilkabel gibt es als Meterware zu kaufen. Damit lässt sich jede Lampe fachgerecht umrüsten. Versierte Heimwerker können das mit einer einfachen Anleitung selbst machen, aber auch der Elektriker vom Fachbetrieb kann dabei helfen, eine individuelle Lampenvariante zu zaubern. Beispielsweise über einem Tresen in der Küche sehen die Textilkabel in Reih und Glied aufgehängt sehr schön aus. Wären die Kabel aus Plastik, könnte leicht der Eindruck einer provisorischen Lösung entstehen. Mit bunten Textilkabeln wird eine Lampe zum Hingucker.

Kunstvoll verdreht und gewickelt

Es steht nirgends geschrieben, dass Kabel schnurgerade von der Decke hängen müssen. Genauso wenig ist irgendwo festgeschrieben, dass Kabel langweilig und grau sein müssen. Stoffummantelte Kabel in knalligen Farben oder mit bunten Mustern geben der Einrichtung eine persönliche Note und verleihen darüber hinaus viel mehr Gemütlichkeit, als die langweiligen einfarbigen Plastikkabel. Bei der Anordnung sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt, wie beispielsweise bei dieser trendigen Restelampe deutlich wird.

Weitere Deko-Varianten: lässig und flexibel

Aus kreuz und quer aufgehängten Kabeln entsteht ein interessanter Schnurwirrwarr, das von der Decke hängt wie ein Kunstwerk. Auch miteinander verknotet oder über eine Stange gewickelt wirkt das Textilkabel modern und stylisch. Die Länge lässt sich dabei ganz individuell bestimmen. Lampen in unterschiedlichen Höhen wirken kreativ und spannend. Hängt das bunte Kabel lässig aufgewickelt über einen Deckenhaken, entstehen nicht nur interessante Effekte. Die Glühbirne lässt sich durch das lange Kabel flexibel an unterschiedlichen Orten im Raum einsetzen. Es sind nur ein paar Haken notwendig, an denen die Fassung sich jeweils befestigen lässt. Originelle Effekte entstehen durch miteinander verflochtene Kabel oder einen bunten Kabelsalat.

Spezielle Glühbirnen für Lichteffekte

Der neue Purismus kommt ohne Lampenschirm aus. Damit die Lampe dennoch einen guten Eindruck macht, ist das Leuchtmittel ebenso wichtig. Wer in der Küche oder im Flur ein warmes Licht ohne viel Aufwand erzeugen möchte, benutzt große, runde Energiesparlampen mit einer warmen Lichtfarbe. Durch die mattierte Oberfläche verteilt sich das Licht besonders sanft, fast so wie mit einem Lampenschirm aus Reispapier. Dabei blendet das Licht kaum. Hängt die Glühbirne über dem Tisch oder in einer Sofaecke und ist als Blickfang gedacht, eignen sich transparente Halogenleuchten mit einem winzig kleinen Glühdraht sehr gut. Mit einem Dimmer lassen sich bei diesen Lampen besonders warme Lichteffekte erzeugen.

Grenzenlose Farbkombinationen

Wer es lieber schlicht mag, verwendet einfach ein weißes Textilkabel. Vor einer weißen Wand ist das weiße Textilkabel fast unsichtbar, die Lampe schwebt fast vor der Wand und wirkt wesentlich edler als mit einem einfachen weißen Plastikkabel. Stilistisch abgerundet wirkt es auch, wenn das Kabel dieselbe Farbe hat wie der Lampenschirm. Damit wird die Optik des Schirms im Kabel weitergeführt. Es entsteht ein stimmiges Design. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Textilkabel auf die dominierenden Einrichtungsgegenstände abzustimmen oder bewusst in Kontrast dazu zu setzen.

Bunt, edel, gemütlich – so geht Licht auch

Die Fassung und die Leuchtmittel lassen sich mit einem Textilkabel besonders gut in Szene setzen. Ein schlichtes goldfarbenes Kabel in Verbindung mit einer goldfarbenen Fassung ergibt ein besonders edles kleines Kunstwerk. Dabei ist ein Lampenschirm nicht notwendig. Die Fassungen gibt es ebenfalls
in vielen Farbkombinationen wie beispielsweise in verschiedenen Holzfarben. In Kombination mit einer dimmbaren Glühbirne verbreiten diese Lampen ein behagliches Licht, auch ohne Schirm.

Schlichtheit ist Trumpf

Da die meisten Lampen nicht ohne Kabel auskommen, ist es ein schöner Effekt, dass die modernen Textilkabel sehr dekorativ sind. Dabei kann ein einfacher Metallständer mit einem bunten Kabel und einer schicken Fassung zu einer puristischen und schicken Stehleuchte werden. Mit Knallfarben und schlichten Ständern entstehen so schöne Effekte. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das bunte Textilkabel über mehrere Knöpfe oder Haken kreuz und quer vor der Wand zu drapieren, bis es das Leuchtmittel erreicht. Das Kabel muss sich bei dieser Variante nicht verstecken, sondern rückt mit Absicht in den Blickpunkt.

Kreative DIY-Ideen

Um mit den Textilkabeln und einer Porzellanfassung eine hübsche Lampe zu bauen, ist nur wenig handwerkliches Geschick notwendig. Mit wenigen Metern stoffummanteltem Kabel, einer schönen Fassung und einer Glühbirne lässt sich ganz leicht eine solche Lampe selbst bauen. Beispielsweise lässt sich das Kabel um einen Ast wickeln, der an der Wand befestigt ist. Je nach Farbe des Kabels lassen sich verschiedene Akzente setzen. Auch die Variante das Kabel einfach mit einer extragroßen Glühbirne in Globe-Form von der Decke hängen zu lassen, sieht sehr wohnlich aus und ist schnell umgesetzt. Durch die Verwendung von LED-Glühbirnen entstehen zusätzliche Effekte und die Glühbirne ist auch noch energiesparend. Mit einem Kabel- oder Steckdosendimmer ist es ganz einfach, das Licht zu regulieren. Damit entstehen aus strahlend hellen Halogenleuchten glänzende Lichter unter Glas, deren Licht wunderbar angenehm wirkt. Diese Dimmer sind einfach zwischen Stecker und Stromquelle zu installieren.

Fazit

Mit Textilkabeln in unterschiedlichen Farben oder schönen Mustern verwandeln sich einfache Glühbirnen mit Fassung in moderne Lampen, die dem Raum eine neue Stimmung verleihen. So kann im Flur aus einer schlichten Chromstange oder einer Hutablage ein Blickfang werden, der einen einzigartigen optischen Effekt erzeugt.

Scroll to Top