renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Terrasse mit Stil

07.05.2018

Terrasse am Haus oder Freisitz im Garten sind Aufenthaltsbereiche mit hohem Stellenwert. Draußen wohnen ist zum neuen Gartenerlebnis geworden. Dementsprechend sind Terrassen heute hochwertig ausgestattet und attraktiv gestaltet. Anregungen dazu finden Sie hier.

Terrasse mit attraktivem Holzboden. Foto: Viteo

Lifestyle pur und Wertigkeit in Höchstform: Beeindruckend vor allem die harmonische Anbindung ans Gebäude, die wohnlich-warme Bodengestaltung und die modernen Loungemöbel in klassischem Weiß mit Holz. www.viteo.de

Vorbei die Zeiten, wo Terrassen zwar genutzt, aber nicht erlebt wurden. Hat man sich früher mit einfachster Ausstattung begnügt und wenig Wert gelegt auf Ambiente oder optische Einbindung, ist  heute genau das Gegenteil der Fall. Heutige Outdoorplätze rangieren im Hausumfeld ganz weit oben und beanspruchen Wertigkeit und gesamtheit-liche Stimmigkeit.
Neben dem Mobiliar sind es vor allem dann die Bodenbeläge, aber auch die optimierte bauliche Integration beziehungsweise Anbindung ans Wohngebäude bilden heute einen wesentlichen Aspekt zur Aufwertung einer Terrasse hin zum Erlebnis- und Wohlfühlplatz.

Die Terrasse als Teil der Architektur

Terrassen sind Architektur geworden – angefangen von akzentuierenden  Flächengestaltungen bis hin zur Ausbildung als eigenständige Insel. Möglichkeiten der Freiraumgestaltung können betonende Flächen sein, erhöht aufgebaute Lösungen oder gar etwas vertiefte Bereiche. Wer ein besonderes Sichtschutzbedürfnis verspürt oder einfach vor Wind und Wetter geschützt sein möchte, kann mit entsprechender baulicher Umsetzung viel bewirken.

Glasüberdachung für die Terrasse. Foro: Solarlux

Wohnraum ganz aus Glas: Mit einer Rundum-Verglasung schaffen Sie sich einen gut geschützten Outdoorbereich, der die Offenheit nach draußen in keinster Weise schmälert. Die Scheiben lassen sich ganz zur Seite schieben, sodass auch Freiluftfeeling genossen werden kann. Foto: www.solarlux.com

Wie naturverbunden und naturangebunden soll meine Terrasse sein, verstehe ich den Außenbereich als Fortsetzung des Inneren – als Wohnraum im Garten, geht es mir vorrangig um die perfekte  Harmonie von Gebäude und Außengestaltung oder soll mein Freisitz eine ganz eigenständige Sprache sprechen? All diese Fragen sind die Grundlage für die spätere Realisierung.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Unsere Beispiel zeigen all diese Aspekte. Neben der idyllischen naturnahen Hinterhofterrasse auch die puristische Anbindung an einen modernen Kubus. Neben der stolz auf einem Podest tronenden Freisitzfläche auch die elegant abgesenkte Lounge-Terrasse. Neben der bewusst aus der Fassade ausbrechenden Raumlösung auch der raffiniert hinter der Fassadenlinie eingenischte Außenbereich.

Säulengang als Raumbilder. Foto: Unopiu

Ein Säulengang als Raumbildner, Balken als Pergoladach, Schilfmatten oder rankendes Grün zur Beschattung – lauschig und voller Ambiente lässt sich ein Freisitz auch so gestalten. Passende Möbel dazu – das Outdoorleben kann beginnen. Foto: www.unopiu.de

Ob Poolterrasse oder Freisitz weit weg vom Gebäude, ob überdachter Außenbereich oder luftig-lockere Raumanmutung, ob flächenbetonte Anlage oder zergliederte Ausgestaltung – Terrassen sind so individuell wie die Bedürfnisse und Vorstellungen. Schauen Sie sich unsere Beispiele an. und finden Sie Ihre Lösung für Ihre eigene Terrasse.
Unsere Auswahl zeigt auch, wie sich Materialien gekonnt in Szene setzen können, wie sie sich harmonisch integrieren oder wie sie im Zusammenspiel mit Gebäude oder Umgebung wirken. Wofür Sie sich entscheiden – wir wissen es nicht, aber wir haben sicher ein wenig dabei geholfen!   

(aus der Zeitschrift Bauen & Renovieren 5/6-2018)

Schlagwörter: 


anzeigen