Duschglaswand mit Motiv – Stilvoller Eyecatcher

Beispiel für eine Duschglaswand mit Motiv. Minimalistische Struktur in Schwarz.
Die Duschglaswand mit Motiv sorgt für einen persönlichem Touch in der Walk-In-Dusche. Egal ob wie hier in schlichtem Design oder als vollflächiger Druck. Foto: Sprinz

Freistehende Walk-in-Duschen liegen derzeit im Trend. Das liegt nicht nur an ihrem barrierefreien Aufbau, sondern auch an der ästhetischen Wirkung für das gesamte Badezimmer. Da solche Duschen ohne Türen auskommen, erzeugen sie unterbewusst mehr Platz im Raum. Die Duschglaswand mit Motiv sorgt zusätzlich für einen edlen Effekt und hübscht Ihre Dusche ganzheitlich auf. Doch was gibt es für Optionen bei den Mustern? Und warum lohnt es sich für Sie, sich eine Duschglaswand mit Motiv zuzulegen? Über dies und noch mehr klären wir Sie nachfolgend mit unserem neuesten Ratgeber auf.

Was für Duschabtrennungen Glas gibt es?

Eine Duschabtrennung aus Glas bietet bei Walk-in-Duschen im Gegensatz zum klassischen Duschvorhang eine Reihe von Vorteilen. Da wäre in erster Linie die höhere Haltbarkeit. Glas ist weniger anfällig für Schimmel als ein Textilvorhang und entsprechend langlebiger. Außerdem wirkt Glas als Material deutlich ansprechender im Hinblick auf die Optik der Dusche. Gleichwohl ist eine gläserne Duschabdeckung in der Anschaffung vergleichsweise teurer. Doch hinsichtlich der Nutzungsdauer werden Sie langfristig eher davon profitieren. Die Duschabtrennung aus Glas gibt es traditionell in zwei verschiedenen Ausführungen: Einmal als Echtglas und zum anderen als Kunstglas.

Das Echtglas, auch Einscheibensicherheitsglas oder kurz ESG, ist trotz des Namens nicht mit gewöhnlichem Glas vergleichbar. Das in Fachkreisen als „Floatglas“ bezeichnete Material geht leicht zu Bruch und eignet sich damit nicht für den Einsatz in der Dusche. Für die Beschaffenheit des ESG sorgt eine spezielle Wärmetechnik, die die Oberflächenstruktur des Glases verändert. Es wird bei Stößen nicht sofort brüchig und zerfällt im schlimmsten Fall lediglich zu kompakten Würfelstücken. Durch das Ausbleiben scharfer Kanten kommt es zu keinen ernsthaften Verletzungen. Da es sowohl optisch als auch haptisch normalem Glas ähnelt, ist es entsprechend schwerer und kostspieliger.

Kunstglas auf der anderen Seite eignet sich besonders dann, wenn Sie weniger Geld ausgeben möchten. Es ist im Vergleich zum ESG deutlich dünner und damit auch leichter. Dadurch kommt es heutzutage eher für Schiebetüren statt als Duschglaswand mit Motiv zum Einsatz. Es ist nicht so transparent und hat keine glatte Oberfläche. Eher ähnelt es einem matten bzw. Plexiglas. Allerdings ist es ebenfalls sehr bruchsicher und genauso pflegeleicht wie ESG.

Warum überhaupt eine Duschglaswand mit Motiv?

In den meisten Duschen bestehen insbesondere die Rückwände oder Abtrennungen aus einem Fliesenmuster. Der Arbeitsaufwand, um diese zu montieren, ist dabei grundsätzlich höher als beim Einsatz von Glaswänden. Sie benötigen neben den Fliesen zudem Spachtelmasse, damit diese klebenbleiben. Möchten Sie Ihr Bad nach ein paar Jahren renovieren, müssen Sie diese Fliesen aber zunächst mühsam entfernen. Dadurch entsteht wiederum vermeidbarer Müll und die Wände benötigen eventuell eine Reparatur. Eine Duschglaswand mit Motiv bietet hier den cleveren Ausweg.

Glasverkleidungen können simpel auf alte Fliesen montiert werden, ohne dass sie diese entfernen müssten. Darüber hinaus haben Sie keine Zusatzkosten für das Verfugen und Verlegen neuer Fliesen. Die Anbringung selbst erfolgt schnell und unkompliziert über ein Montagesystem als Wandverglasung. Es fallen weder Verschmutzungen noch Lärmbelästigungen durch eventuelle Bohrungen in die Wand an. Zudem benötigen Sie keinen externen Fachbetrieb für die Installation, sondern können von sich aus ohne professionelles Werkzeug zur Tat schreiten.

Als führender Anbieter für Glasveredelungen bei Walk-in-Duschen greift Sprinz bei der Produktion von hochwertigen Glasmotiven auf innovative Drucktechniken zurück. Mittels UV-Digitaldruck bzw. keramischem Siebdruck lässt sich nahezu jedes erdenkliche Design herstellen, das Ihr Badezimmer individuell verschönert. Der Druck selbst erfolgt hinter das Glaselement, wodurch die Bilder vor Abrieb und anderen Verunreinigungen geschützt sind. Die Wände bieten einen hohen Schutz vor Belastungen und Stößen. Zudem eignen sie sich dank ihrer wasserdichten und fugenlosen Struktur für eine problemlose Reinigung. Kalkrückstände schließen sich so gut wie aus. Dadurch werden Sie für viele Jahre Freude an Ihrer Duschglaswand mit Motiv haben.

Vollflächiger Druck als Duschglaswand mit Motiv.
Vollflächig bedruckt entfalten Ihre Wunschmotive die ganze Kraft. Brillante Farben sorgen für einen harmonischen Gesamteindruck im Badezimmer und schirmen zusätzlich den Intimbereich großflächig ab. Foto: Sprinz

Wie hoch muss eine Duschabtrennung sein?

Die Höhe der Duschabtrennung hängt letztendlich von zwei Dingen ab: der Deckenhöhe des Badezimmers und Ihrer eigenen Körpergröße. Als Standard hat sich in deutschen Bädern eine Duschhöhe zwischen 1,85 und 2 m etabliert. Auch für individuell angefertigte Duschen auf Maß empfiehlt sich eine Maximalhöhe von 2 m. Für die meisten Menschen ist diese Höhe komfortabel genug und für nahezu jede Wohnung passend. Darüber hinaus bietet sich hierbei ein ausreichender Schutz des restlichen Raumes vor Spritzwasser.

Selbstverständlich gibt es Personen, die eine Körpergröße von 1,95 m oder höher aufweisen. Somit benötigen Sie in solchen Fällen eine Sonderanfertigung Ihrer Duschabtrennung. Diese sollte jedoch bei maximal 2,15 m liegen, da vielerorts die Wohnungsdecken nicht auf größere Höhen ausgerichtet sind. Es gibt aber auch Fachbetriebe, die Höhen von bis zu 3 m in ihrem Sortiment anbieten.

Wie stabil und sicher sind Duschglaswände?

Eine Glasdusche besitzt durch ihre filigrane Optik eine gewisse Ausstrahlung. Jedoch haben die meisten Menschen bei der Nutzung von Gegenständen aus Glas unweigerlich Bedenken, was deren Stabilität angeht. Schnell ist es passiert, dass man beim Duschen ausrutscht und gegen das Glas stößt. In dem Fall braucht man allerdings keine Angst zu haben, die Duschglaswand zu beschädigen. Denn hier kommt als Material entweder Einscheibensicherheitsglas oder Kunstglas zum Einsatz, welches auch starkem Druck standhält.

In beiden Fällen ist das Material so beschaffen, dass selbst beim Bruch des Glases keine Gefahr für Leib und Leben besteht. Gerade das ESB zerspringt selbst im schlimmsten Fall so, dass bei den Splittern keine scharfen Kanten entstehen. Während des Herstellungsprozesses wird das Glasstück in einem Ofen bei hohen Temperaturen zunächst stark erhitzt und direkt mit kaltem Wasser abgeschreckt. Dadurch ordnen sich die Moleküle neu an und sorgen für eine veränderte Oberflächenstruktur. Auch beim Kunstglas sind Verletzungen und die Bruchgefahr deutlich geringer als bei gewöhnlichem Glas.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, sollte die Duschglaswand mit Motiv an sensiblen Stellen zusätzlich stützen. Dadurch verhindern Sie spontane Brüche am Glas, die man nie zu 100 % ausschließen kann. Außerdem gibt es Anbieter, die Scheiben von mindestens 8 mm Dicke anbieten. Ab diesem Faktor gelten Glaswände für die Dusche als besonders stabil und resistent gegen Beschädigungen.

Duschglaswand mit Motiv – Was ist alles möglich?

Für die individuelle Gestaltung Ihrer Duschglaswand stehen eine Reihe von Optionen zur Auswahl. Die am häufigsten in der Praxis verwendeten Verfahren stellen wir nachfolgend kurz vor.

Lasergravur

Gravuren mittels innovativer Lasertechnik kommen seit geraumer Zeit mehr und mehr zum Einsatz. Auch bei Glasduschen ist diese Fertigungsart mittlerweile im Trend. Ähnlich wie bei einem Tattoo können Muster direkt in die Außenseite vom Glas eingraviert werden. Dies ermöglicht eine hohe Langlebigkeit der Motive, da das Glas problemlos gereinigt werden kann. Eine zusätzliche Nanobeschichtung sorgt dafür, dass Spritzwasser optimal abperlt.

LED-Beleuchtung

Als optionale Weiterentwicklung der Lasergravur bietet sich der Einsatz von wasserdichten LEDs an. Diese bestrahlen – angebracht auf der Außenseite des Glases – sowohl die Dusche als auch das gesamte Bad. Das sorgt gerade bei Frühaufstehern für einen angenehmen Start in den Tag und regt den Biorhythmus an.

Keramischer Sieb- bzw. Digitaldruck

Diese Verfahren sind im Grundsatz vergleichbar mit der Lasergravur. Ebenso wie oben beschrieben werden die gewünschten Motive direkt auf dem Glas eingearbeitet. Allerdings kommt hierbei ein Druckverfahren zum Einsatz, das lediglich die Oberfläche vom Glas beansprucht. Dabei spielt es keine Rolle, ob nur ein Teil der Fläche oder alles bedruckt wird.

UV-Digitaldruck

Im Unterschied zum keramischen Druck sind bei dieser Fertigungsart fotorealistische Bilder in vielen Farben möglich. Gleichwohl ist die zu bedruckende Fläche in den meisten Fällen deutlich größer und nicht auf abstrakte Formen beschränkt. Falls Sie personalisierte Motive verwenden möchten, sind Sie hier an die Minimalansprüche von Fachhändlern gebunden. Dies betrifft sowohl Auflösung als auch Farbprofil der Bilder.

Dekorfolie

Die Dekorfolie unterscheidet sich von Gravuren oder Druckverfahren, welche direkt beim Fertigungsprozess der Duschglaswand zum Einsatz kommen. Denn mit der Deforfolie können Sie das Glas auch zu einem späteren Zeitpunkt optisch aufwerten. Das ist gerade für all diejenigen sinnvoll, die weniger Budget zur Verfügung haben. Dekorative Folien empfehlen sich hierbei ähnlich wie die immer häufiger anzutreffenden Wandtattoos. Dabei reicht die Palette von Motiven über teilflächige Streifen bis hin zu großflächigen Bildern. Allerdings ist die Reinigung des Materials oftmals umständlicher, da die Qualität etwas schlechter ist. Auch besteht die Gefahr, dass sich die Folie nach einer gewissen Zeit vom Glas löst.    

Wie wird eine Duschglaswand mit Motiv hergestellt?

Für die Glaswand selbst greifen viele Produzenten auf sogenanntes Einscheiben-Sicherheitsglas (ESB) oder kurz Echtglas zurück. Dieses speziell bearbeitete Material weist eine leicht veränderte Oberflächenstruktur auf und ist in seiner Beschaffenheit nicht mit gewöhnlichem Glas vergleichbar. Durch das enorme Erhitzen und schnelle Abkühlen des Glases entsteht eine starke Widerstandsfähigkeit gegen Stöße oder andere Beschädigungen. Im Falle eines Glasbruchs bleiben keine Scharfen Splitter, sondern lediglich stumpfe Teilchen zurück, was das Verletzungsrisiko einschränkt.

Das ESB lässt sich im Anschluss an seine Fertigung auf viele erdenkliche Weisen weiterverarbeiten und verzieren. Am optisch eindrucksvollsten gilt ein UV-Digitaldruckverfahren, wie es beispielsweise der Glasduschen-Experte Sprinz anbietet. Dabei sind sowohl schwarze Motive der Inloop Black Series als auch strahlende Vierfarben-Motive der Inloop Color Series möglich. Dank der patentierten SpriColor-Technologie wird Farbe in die Außenseite des Glases eingebrannt. Dies sorgt für einen perfekten Schutz vor Verunreinigungen oder Beschädigungen. Die Bilder oder Grafiken strahlen und leuchten dadurch fotorealistisch und verblassen selbst nach Jahren nicht. Neben einer großen Auswahl aus der firmeneigenen Bilderdatenbank können Sie auch Ihre individuellen Motive online hochladen und umsetzen. Egal ob als teilflächiger Druck oder über die gesamte Glasfläche. Es gibt hier (fast) keine Grenzen beim Bedrucken Ihrer Duschglaswand mit Motiv!

Native Sprinz Duschglaswand mit Motiv

Wie läuft die Montage einer Duschglaswand ab?

Während Sie bei Duschfliesen einen externen Handwerksbetrieb beauftragen müssen, gelingt die Installation einer Duschglaswand mit Motiv auch ohne fremde Hilfe. Sie können diese einfach und bequem selbst anbringen und benötigen nicht einmal Profiwerkzeug. Je nach Art der Glaswandverkleidung stehen Ihnen verschiedene Montagearten zur Auswahl. Im Folgenden erklären wir dies an den Beispielen für rahmenlose und teilgerahmte Duschen.

Montage bei rahmenloser Dusche

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Glasduschen, die ohne Rahmen direkt miteinander bzw. mit der Wand verbunden sind. Dies geschieht dank filigraner Beschläge. Bei den Beschlägen selbst gibt es wiederum verschiedene Materialien.

  • Direkte Wandbefestigung: Mittels kleiner Beschläge in den oberen Glasecken verbinden Sie die Glaselemente direkt mit der Wand. Das sorgt optisch dafür, dass die Dusche lose im Raum zu stehen scheint. Die Beschläge sind trotz ihrer geringen Größe robust und resistent gegen Schimmel.
  • Wandwinkel: Ähnlich wie die direkte Wandbefestigung sorgt hierbei ein kleiner Beschlag für die Befestigung an der Wand. Allerdings ragt im Unterschied dazu ein Teil des Beschlages hier in die Dusche hinein und erzeugt einen rechten Winkel als Abschluss.
  • Unterputzprofil: Hier kommt kein Beschlag zum Einsatz, der für die Befestigung mit der Wand sorgt. Stattdessen wird das Grundprofil hierbei beinahe unsichtbar unter die Wandfliesen bzw. Wandverglasung montiert. Somit entsteht noch mehr der Eindruck, dass die Glaswand schwerelos im Badezimmer zu schweben scheint. Lediglich eine schmale Dekorleiste ist bei näherer Betrachtung dann sichtbar.

Montage bei teilgerahmter Dusche

Diese Art der Dusche zeichnet sich dadurch aus, dass ein Wandprofil über ein durchgehendes Metallband mit der Seitenwand verbunden ist. Dies sorgt für eine höhere Stabilität der Duschglaswand mit Motiv. Besonders im Altbau oder für bodenebene Duschen eignet sich diese Art.

  • Wandprofil: Diese Beschlagart gleicht im Mauerwerk eventuelle Unebenheiten oder auch abfallende Wände aus. Die Dusche selbst schließt perfekt an die Wand an. Optisch fällt das Wandprofil im Raum so gut wie gar nicht auf.  

Wie reinige ich eine Duschglaswand mit Motiv am besten?

Die Reinigung Ihrer Duschglaswand mit Motiv unterscheidet sich nicht großartig von der einer gewöhnlichen Glaswand. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Innenseite der Wand nach jedem Duschgang mit einem Gummiabzieher zu reinigen. Reiben Sie danach sämtliche Glasflächen und Armaturen mit einem weichen Tuch trocken. Für die gründlichere Reinigung bieten sich milde Reinigungsmittel ab. Scheuernde Mittel und Schwämme sind Tabu, da diese für Kratzer im Glas sorgen. Reinigungsmittel aus Chlor oder mit Bleiche sind zudem ebenso ungeeignet wie etwa Stahlwolle oder Spachteln als Hilfsmittel. Diese Tipps gelten sowohl für die unbedruckte Innenseite des Glases als auch für die bedruckte Außenseite.

Achtung: Als altes Hausmittel findet man im Internet häufig den Tipp Essigreiniger. Entfernen Sie Kalk aber unbedingt nur mit einer maximal vierprozentigen Essenz. Alles darüber beschädigt die Glasstruktur und gedruckte Flächen zu sehr!

Lassen sich die Motive auf meiner Duschglaswand hinterher entfernen?

Diese Frage lässt sich sowohl mit Ja als auch mit Nein beantworten. Ist das Motiv als Dekorfolie lediglich auf Ihre Duschglaswand geklebt, so können Sie es jederzeit wieder abreißen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass je nach Preisklasse eventuell Rückstände vom Kleber am Glas zurückbleiben können. Es empfiehlt sich hierbei die Bilder sorgsam und langsam abzuziehen. Hinterher sollten Sie darüber hinaus die Glaswand mit geeigneten Pflegemitteln gründlich abwaschen.

Lasergravuren oder Drucke auf die Duschglaswand mit Motiv sind im Gegensatz zur Dekorfolie nicht entfernbar. Abbildungen werden bereits bei der Glasproduktion bzw. kurz danach aufgebracht und bleiben dementsprechend permanent sichtbar. Auch das Abwaschen mit Chemikalien ist keine Lösung. Vielmehr beschädigen sie die Oberflächenstruktur und begünstigen im schlimmsten Fall einen Glasbruch.

Unser Tipp: Überlegen Sie sich im Vorfeld genau, ob Sie Ihre Duschglaswand mit Motiv bedrucken oder anderweitig verschönern möchten! Eine solche Investition ist stets auf mehrere Jahre ausgelegt.

Was sind Vorteile und Nachteile einer Duschglaswand mit Motiv?

Die Duschglaswand mit Motiv ist ein stylischer Trendsetter für die eigene Walk-in-Dusche. Sie wertet das Badezimmer optisch auf und schafft im Gegensatz zum transparenten oder milchigen Glas ein Gefühl von Entspannung. Daneben bietet sie bei großflächigem Druck einen ausreichenden Sichtschutz, falls sich mehrere Personen gleichzeitig im Bad aufhalten. Die bedruckte Oberfläche leuchtet dank kraftvoller Farben und das Duschglas selbst ist sehr langlebig. Dank seiner Dicke von 6 bis 8 mm ist das Glas zudem robust und bricht selbst bei leichten Stößen nicht.

Allerdings besitzt ein solches Produkt auch ein paar Schwachstellen. Primär ist es auf Walk-in-Duschen ausgelegt und kostet mehr Geld als beispielsweise der klassische Duschvorhang. Außerdem eignen sich nicht alle Reinigungsmittel für die Pflege. Gerade ätzende Chemikalien greifen die Oberfläche der Motive zu stark an und beschädigen diese unter Umständen.

Pro und Contra Duschglaswand mit Motiv

Welche Alternativen zur Duschglaswand mit Motiv gibt es?

Die Duschglaswand mit Motiv kommt im Grunde hauptsächlich bei den begehbaren Walk-in-Duschen zum Einsatz. Entsprechend eignet sich nicht jede Dusche gleichermaßen dafür. Auch kostenmäßig übersteigt diese Variante das Budget vieler Baufamilien. Als Alternativen auf dem Markt gibt es die nun folgenden Produkte.

Duschrollo

Ähnlich wie bei Fensterrollläden wird hierbei an der Decke ein Rollo befestigt, das entweder vollflächig oder teilweise den Körper bedeckt. Ganz hochgezogen spart es enorm viel Platz im Bad. Allerdings muss es vor dem Hochziehen zwingend komplett trocknen. Andernfalls ist es anfällig für Schimmel und entsprechend nicht sehr langlebig in der Benutzung.

Duschspinne

Die Duschspinne ist eine Form des Duschrollos. Auch diese Vorrichtung lässt sich über der Dusche anbringen, jedoch an der Rückwand. Je nach Produktart gibt es sie als Halbkreis, komplette Umrandung oder rechteckig in einer U-Form. Wie einen Vorhang können Sie die Halterung um sich herumziehen bzw. aufspannen. Die Installation sollte sehr stabil sein, da bei zu ruckartigen Bewegungen am Vorhang dieser eventuell herausreißen könnte. Wie beim Rollo ist hier nach dem Kontakt mit Duschwasser eine ausreichende Trocknung wichtig.

Duschvorhang

Der Klassiker unter den Duschabtrennungen. Gerade in älteren Badezimmern, die eine Kombination aus Dusche und Badewanne haben, findet sich diese Variante. Den Vorhang befestigen Sie über eine Stange, die mit der Decke oder Wand verbunden ist. So können Sie den Vorhang beliebig zuziehen und wieder öffnen. Zudem ist er immer noch günstiger als andere Typen von Abdeckungen. Im Gegensatz zum Rollo und der Spinne leidet aber die Optik des Badezimmers unter dieser Variante. Schimmel und andere Verschmutzungen kommen hier weitaus mehr zum Vorschein.

Falttür

Diese Alternative eignet sich im Grunde vor allem in kleineren Bädern oder bei einer Badewanne-Dusche-Kombi. Sie lässt sich platzsparend nach jeder Benutzung an die Wand zurückfalten, mit der sie verbunden ist. Scharniere und die Türhalterung kommen hierbei aber mit Kalk und sonstigem Schmutz in Berührung. Die Falttür bedarf also einer gründlicheren und vor allem regelmäßigeren Reinigung, damit sie möglichst lange hält.

Was kostet eine Duschwand aus Glas?

Aufgrund ihrer speziellen Beschaffenheit ist beim Kauf einer gläsernen Duschwand für Walk-in-Duschen immer ein höheres Budget wichtig. In erster Linie entscheidet sowohl das zugrunde liegende Material als auch die Größe den Endpreis. Wände aus ESB sind durch ihre höhere Dicke teurer als Wände aus Kunstglas. Mit zunehmender Fläche steigt auch der Preis der Wand. Die normale Glaswand ohne Motiv ist im günstigsten Fall ab 300 Euro erhältlich, zuzüglich eventueller Profi-Montage.

Soll noch ein Motiv auf die Glasduschwand dazukommen, kommt es auf die individuelle Motivgröße an. Dabei gilt auch hier: Je mehr Fläche bedeckt werden soll, desto höher liegt der Preis. Auch der Farbraum treibt den Endpreis in die Höhe. Graustufen sind etwas günstiger als bunte Grafiken. Alles in allem liegen die Preise hier je nach Anbieter zwischen 500 und 1.500 Euro. Genauere Angaben erhalten Sie auf Anfrage stets direkt bei dem Händler Ihres Vertrauens.

Fazit Duschglaswand mit Motiv

Eine Duschglaswand mit Motiv eignet sich effektiv, um eine freistehende Walk-in-Dusche optisch aufzuwerten. Dank der eleganten U-Form mit Haltestange wirkt sie größer im gesamten Raum und sorgt für die passende Stabilität der Dusche. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Motiv als schlichter Schwarzweiß-Druck oder als großflächiger Farbdruck daherkommt. Die Bilder schaffen ein wohliges Gefühl und verleihen Ihrem Badezimmer einen besonderen Wellness-Effekt. Dabei können Sie Ihre individuellen Vorstellungen einbringen und Ihr Traumobjekt verwirklichen. Sorgen Sie für ein Highlight in Ihrem Bad und begeistern Sie nicht nur sich, sondern auch Ihre Gäste mit Ihrer Duschglaswand mit Motiv!

Scroll to Top