renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Naturwände

27.01.2011

Tapete, Putz Holz, Fliesen oder Kork, für die Gestaltung von Innenwänden bieten sich unzählige verschiedene natürliche Materialien an. Wir haben besonders schöne für Sie ausgewählt.

Kalkfarbe ist für für alle Wohnbereiche inklusive Bäder und Küchen geeignet. Foto: Auro Aufgrund der heute bei Neubauten üblichen, sehr luftdichten Bauweise ist es besonders wichtig, dass nicht unnötig Schadstoffe über Baumaterialien ins Haus gebracht werden - da diese sich schnell auf ein ungesundes Maß konzentrieren können.

 

 

 

 

 

Mauerverblender aus französichen Kalksandstein. Foto: RemoDie Oberflächenmaterialien sind für die Raumluftqualität besonders wichtig. Da die Innenwände und Decken in der Regel die größte Oberfläche in einem Zimmer darstellen, ist die Wahl eines  emissionsarmen Baustoffes besonders wichtig. Auch individuelle Empfindlichkeiten und Allergien sollten bei der Wahl berücksichtigt werden!

Eine gute Wandoberfläche ist geruchsneutral und kann idealer Weise Gerüche binden.

 

 

 

Kalkfinischputz ebenfalls ideal für alle Wohnbereiche sowie Bad und Küche. Foto: Casa NaturaWandbeschichtungen müssen Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben können. Ideal ist eine  relative Raumluftfeuchtigkeit zwischen 40  und 60 Prozent. Eine gleichmäßige Feuchtigkeitsaufnahme durch große Oberflächen mindert außerdem die Gefahr von Schimmelbildung.

 

 

Hier eine kleine Auswahl an Wandoberfllächen aus nachwachsenden Rohstoffen als PDF, mit den wichtigsten Daten »»

 

Tolle Gestaltungsideen auch unter MalerTV.de.

Bereich: 
Schlagwörter: