renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Glasanbau vom Feinsten

10.04.2017

Seit der Neugestaltung des Außenbereichs hat die Familie die Wahl zwischen zwei gemütlichen Refugien: Die Hauptterrasse mit dem filigranen Glashaus oder der Wintergarten neben dem Haus als Welllness-Oase. Fotos: Solarlux

Glashaus

Der Platz im Haus wurde für die vierköpfige Familie bald etwas zu eng. Und auch die Terrasse samt Garten entsprachen noch nicht den Vorstellungen der Familie. „Schon bei unserem Einzug hatte ich eine verschwommene Idee davon, wie der Garten einmal aussehen soll. Auf jeden Fall wollte ich unseren Außenbereich nicht nur in den Sommermonaten nutzen“, erzählt Sabine Meinert. Viele Zeitschriften wurden durchgeblättert auf der Suche nach Inspiration für mehr Wohnraum und eine Verlängerung der Outdoor-Saison. Schließlich stieß die Hausherrin bei der Recherche auf elegante Glasanbauten und fand damit die perfekte Lösung für ihre 
Wohnimmobilie. Für die Hauptterrasse zum Garten hin entschied sich die Familie deshalb für ein schlankes Glashaus. „Der Wunsch nach einem Glashaus kam von meinem Mann, da es sehr filigran ist und viel Licht durchlässt. Dadurch können wir jetzt auch bei kühlem oder schlechtem Wetter geschützt draußen sitzen“, so die Bauherrin.

Auch interessant: Verglaste Räume für den Außenbereich >>


Die rundum senkrechten Glasscheiben verschließen schnell und unkompliziert den Glasanbau.

Das ausgewählte Glashaus „SDL Atrium plus“ von Solarlux bietet maximale Transparenz und lässt Sonnenstrahlen ungehindert auf die Terrasse. Dadurch kann die Familie den Frühling bereits im Februar begrüßen, und zwar an manch sonnigen Tagen schon im T-Shirt. Die schmalen Sparren werfen kaum Schatten und unterstützen das Gefühl unmittelbar in der Natur zu sein. Vor allem die Flexibilität des Glashauses ist ein echter Pluspunkt. Zwei Seiten des Anbaus sind mit verschiebbaren Glaselementen ausgestattet.

Sobald es warm wird, kann die Familie diese Elemente im Handumdrehen zu einem schmalen Paket an die Seite schieben und zurück bleibt lediglich das filigrane Terrassendach. „Im Sommer leben wir dank Glashaus auf der Terrasse, die nun vor Wind und Regen geschützt ist“, freut sich Sabine Meinert. Soll das Glashaus auch im geschlossenen Zustand belüftet werden, sorgen motorisch betriebene Dachfenster für Frischluft. Bei zu starker Sonneneinstrahlung schafft die integrierte Markise ein schönes, schattiges Plätzchen.

Hier finden sie traumhafte Beispiele von Glasanbauten mit Bildern und der jeweiligen Adresse des Anbieters mit direkter Kontaktmöglichkeit zum Fachbetrieb >>


Genauso schnell lassen sich die Scheiben im kleinen Paket weider an die Seite schieben, sobald sich das Wetter bessert.

Es ist kaum noch vorstellbar, dass dieser mittlerweile meistgenutzte Ort im Haus vormals wegen ewigem Windzug von der Familie eher gemieden wurde: „Unser Glashaus ist nun zu einem neuen Lieblingsort geworden. Ganz besonders genieße ich dort den Feierabend mit meinem Mann. Der Blick in den Garten beruhigt und wir können Kraft für den nächsten Tag sammeln.“

Wintergarten

Die Verwandlung der Liegenschaft war mit dem Glashaus noch nicht abgeschlossen. Familie Meinert entschied sich zusätzlich für einen Wintergarten und 
erfüllte sich auch damit einen ganz besonderen Traum. „Wir haben uns schon länger einen Whirlpool gewünscht, aber im Haus hatten wir keinen Platz und im Garten kann der Whirlpool im Winter nicht genutzt werden.“ So wich die oft verwaiste Frühstücksterrasse auf der Südseite des Hauses dem Wintergarten „SDL Akzent plus“. Zwei Mauern wurden als Sichtschutz zur Straße eingezogen, wodurch der Wintergarten jetzt an drei Seiten von Mauerwerk umgeben ist. Das Glasdach und die fünfflügelige Glas-Faltwand jedoch machen aus dem Raum 
einen lichtdurchfluteten Spa-Bereich.


Im Dunkeln zeigt sich auch der Whirlpool im wintergarten in entspannter Atmosphäre. Im warmen Wasser kann die Familie Energie tanken.

Weitere Infos zu Whirpools finden Sie hier >>

Fakten

Projekt: Anbau eines Glashauses und eines Wintergartens mit Spa-Bereich an ein bestehendes Einfamilienhaus

Verwendete Produkte:
Glashaus „SDL Atrium plus“und  Wintergarten „SDL Akzent plus“

Hersteller:
Solarlux
Industriepark 1
49324 Melle
Telefon 05422/9271-0
www.solarlux.de



anzeigen
+
x