renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Wohnen im Garten

11.01.2011

Modern Leben im Garten hat heutzutage andere Qualitäten. Mehr denn je stehen Wohnen, Genießen und Relaxen im Focus.

Wohnlichkeit im Garten kann so einfach sein: Man nehme ein paar Pflanzenkübel und stelle sie raus.Outdoor-Living nennt man den aktuellen Trend, Wohnen im Garten, es sich draußen gut gehen lassen, den Außenbereich wohnlich und wertig ausstatten, genießen und relaxen – das ist heute gefragt. Heute bildet der Garten eine Art Zweitferiensitz, ganz auf Urlaub möchte man ja doch nicht verzichten.

Und so verändert sich auch der Lebensstil draußen. Bierbänke und Plastikklappsessel sind out. Heute möchte man sich mit stilvollem Mobiliar umgeben, mehr Wellness, mehr Lifstyle, mehr Genuss – auch fürs Auge. Dabei  kann man dennoch individuelle Akzente setzen. Wir zeigen einmal Trendiges und Technisches, Schönes und Schmuckvolles. Und doch alles immer mit hohem Nutzen, nur eben ein bisschen anders als man es gewohnt ist. Die Gartensaison ist eröffnet.

 

 

Gardenwall von HerasEndlich ganz ungestört sein
Auf der Terrasse oder im eigenen Garten möchte man die Seele baumeln lassen - das geht am besten in einer ruhigen Umgebung mit Blick ins Grüne. Genau das bietet der natürliche, bepflanzbare Sichtschutzzaun.

Die Fasern des Kokosbastes, fest um Kunststoffrohre gespannt, bilden im verzinkten Stahlrahmen einen strapazierfähigen und natürlichen Untergrund für Grünpflanzen. Hieran kann alles wachsen, zum Beispiel Kletterpflanzen, Efeu oder Wilder Wein. Die Gartenwand schützt nicht nur vor Blicken, sie dämmt auch den Schall. Hinter der Wand ist es nachgewiesenermaßen acht bis zehn dB leiser als davor, mit Bepflanzung sogar noch mehr.

 

 

Hersteller: Glashütte KasparDer Gartenschmücker
Immer ein Blickfang, immer eine perfekte Ergänzung zu Blühendem und Geformtem sind bunte Gartenkugeln. Dabei gibt es eine Vielfalt an Materialien und Varianten: Liegende oder stehende, hängende oder aufgesteckte.

Diese hier sind eine echte Besonderheit: Kugeln komplett aus Kristall hergestellt. Auch der Stiel ist aus Glas. Und wer zu den Kugeln noch eins draufsetzen möchte: Die Flammen in unterschiedlichen Farben sind eine einzigartige Glaskreation.

 

 

 

Fireplate von Radius-DesignGrillen in seiner schönsten Form
Der Garten rückt immer weiter vor ins Hausgeschehen. Und da auch die Freizeit immer häufiger im Garten verbracht wird, darf die Ausstattung der grünen Oase vor der eigenen Tür gerne hochwertig und professionell sein. Das gilt auch für das Thema Grillen.

Auch hier möchten Gartenbesitzer mehr investieren und mehr Lifestyle hereinbringen. Da passen zum Beispiel moderne Scheitholz-Grill-Anlagen, die auf das romantische Lagerfeuer nicht ganz verzichten, dieses aber neu interpretieren. In dem Gestell aus schwarz lackiertem Stahl können Flammen lodern, oder es kann auf ganz ursprüngliche Art und Weise direkt über dem offenen Feuer gegrillt werden.

 

 

Hersteller: terra-SKleine Inseln der Entspannung
Gärten sollten immer so gestaltet sein, dass man selbst immer wieder neue Eindrücke gewinnt. Neben einer interessanten Gliederung sind thematische Inseln eine gute Möglichkeit, Spannung zu erzeugen und Neugierde zu wecken. Das können Pflanzinseln sein, Ruheplätze oder wie in unserem Beispiel ein Wasserplatz.

Bei dieser plätschernden Rundinsel wurden drei unterschiedlich große Granitkugeln als Quellsteine inszeniert, eingebettet in eine Flusskiesellage. Damit das Ganze attraktiv begrenzt werden konnte, hat man alles leicht erhöht aufgebaut und mit einem Einfassungsprofil einge-rahmt. Der außen herum verlegte Pflasterkreis akzentuiert die Insel auf seine Weise. Die biegsamen Profile sind in Edelstahl, Aluminium oder feuerverzinktem Stahl erhältlich.

 

Anbieter: Formschön Clemens BuckUnser geliebtes Gartenhaus
Müssen Gartenhäuser immer aussehen wie Gartenhäuser? Holzhütten in Rustikal-Optik? Wie Sie sehen, nein! Zum  Glück gibt es auch Gartenhaus-Konzepte für Augenmenschen und Designliebhaber. Dieser Entwurf (Garten-Kubus) verbindet Funktion mit Ästhetik und lässt jede Menge Freiheit in der Gestaltung.

Das neue quadratische Kultobjekt ist an einem Tag bezugsfertig und bietet Gartenfans standardmäßig ein Pflanzset zur Dachbegrünung. Die Einsatzmöglichkeiten reichen vom formschönen Gerätehaus bis zum kultigen Gästehäuschen. Den quadratischen Hingucker gibt es in zwei Varianten: Als Funktionsraum und als Wohnraum mit Dämmung und Elektroheizung. Über Größe, Nutzung, Fassade und Farbe entscheidet der Kunde.

Schlagwörter: