Tag des Bades 19.9.20

VDS: Tag des Bades 19.9.20

Bundesweiter Tag des Bades am 19. September 2020

Am 19. September 2020 findet zum 16. Mal der bundesweite Tag des Bades statt, der von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) initiiert wird. Mit gleich zwei Motiven beziehungsweise Slogans lädt er Bauherren und Modernisierer zum Besuch der Schauräume der Badprofis ein. Viele Bäder lassen sich live vor Ort beäugen und anfassen.

Schöne Ferien im eigenen Bad

Die eigene Immobilie sollte den Charakter einer Ferienwohnung haben. Wichtig dabei: ein entsprechend gut ausgestattetes Bad mit Badewanne und Dusche, die gleichermaßen Relaxen und Anregung ermöglichen. Wer nach Sport, Gymnastik oder einem anstrengenden Ausflug in den Alltag entspannen und vollständig regenerieren möchte, kombiniert laut der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) am besten beides.

Relaxen oder anregen?

„Fürs Relaxen heißt es Wärme tanken, eintauchen in dampfendes Badewasser. Das lockert die Muskulatur, die Poren öffnen sich. Zum Anregen wiederum erfrischt ein prickelnd-kühler Guss unter der Dusche. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen, der Kreislauf kommt in Schwung“, so VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann.

Es gibt für ihn noch einen weiteren Grund für die Investition in eine moderne Dusche: „Sie legt der Morgenstund‘ sprichwörtlich erst das Gold in den Mund, weil sie neben dem körperlichen Wohlgefühl ebenso mentale Gesundheit fördert.“ Im fernen Osten etwa glaube man, dass über den Körper fließendes Wasser das menschliche „Chi“ beziehungsweise die positive Energie stärke. Regelmäßige Wechselduschen erhöhten zudem die Widerstandskraft gegen Erkältungen und stabilisierten das Herz- und Kreislaufsystem. Nicht zuletzt deshalb sei die Dusche mit Regenbrause morgens für viele eben das Mittel für den Traumstart in den Tag.

Alles für den Traumstart in den Tag

Für alle, die nun über dem Grundriss ihres Bades brüten: Schicke und zugleich funktionale Lösungen für jede Badgröße sind ganzjährig in den Ausstellungen des Sanitärfachhandels zu sehen. „Lass es besser von Profis machen“, rät die VDS-Badbotschafterin Franziska van Almsick. Sie empfiehlt, den bundesweiten Tag des Bades am 19. September 2020 unverbindlich zur Information zu nutzen.

Für ihr Wunsch-Familienbad mit Ferienstimmung ließ die Markenbotschafterin Franziska van Almsick von der Insel Mallorca, einem ihrer Lieblingsplätze, inspirieren. Traditionelle Materialien wie Holz und Stein in moderner Umsetzung spielten bei der Planung daher eine wichtige Rolle. Entspanntes Relaxen in der Wanne und die anregende Frische aus der Dusche für die Fitness: Hier gibt es beides!

Wer Adressen in der Nähe des Wohnortes benötigt: Der Internet-Ratgeber Gutes Bad bietet eine schnelle „Badprofi-Suche“ nach Postleitzahlen und Entfernung.

Podcast Badetag


„Badetag – Der Podcast zum Lifestyle-Badezimmer“ heißt ein von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) produzierter, rund 20-minütiger Podcast. Das Moderatoren-Duo von Badetag, Jens J. Wischmann (VDS) und Marion Schnitzler, nähert sich auch Themen wie dem Dusch-WC auf möglichst unverkrampfte Weise – mit pragmatischem Sachverstand und einer guten Prise Humor.

Fotos: und Zeichnungen: Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)/Shutterstock/Istock

Scroll to Top