renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter
ADVERTORIAL

Bodenfliesen im Wohnbereich selbst verlegen

Bodenfliesen verlegen in 5 Schritten

Bodenfliesen sehen im Wohnbereich einfach gut aus: Ob als großformatige Fliesen im Wohnzimmer oder im schicken schwarz-weiß Schachbrett-Look in der Küche. Geht man beim Verlegen der Fliesen mit einem Fliesenplan und systematisch vor, steht dem erfolgreichen Ergebnis nichts im Weg. Unterstützung gibt es vom Projektplaner zum Thema Bodenfliesen verlegen der nicht nur eine Einkaufsliste genau für Dein Projekt erstellt, sondern auch die passenden Produkte in der richtigen Menge empfiehlt.

Bodenfliesen Sakret

Wichtig vor dem Start: Sicherheit geht vor! Trage Arbeitskleidung, Handschuhe und z.B. beim Fliesenschneiden auch Atemschutzmaske und Schutzbrille.

1. Untergrund vorbereiten und mit Spachtelmasse ausbessern

Der Untergrund muss belegreif und eben sein, z.B. der Estrich durchgetrocknet, der Untergrund fest und tragfähig und die Oberfläche sauber. Schichten, die nicht tragfähig sind, entfernen, ggf. mit SAKRET Universalgrundierung grundieren. Risse, Löcher und Unebenheiten werden mit einer Spachtelmasse ausgeglichen.

2. Grundierung auftragen
Grundierung

Zur besseren Haftung des Fliesenklebers und der Fliesen wird die Grundierung auf den gesamten Untergrund aufgetragen.
Tipp: Für nicht saugfähige Untergründe (Beton, glatte Flächen) benutzt man Haftgrund wie den SAKRET Haftgrund schnell, für saugende Untergründe (Zementstriche) nimmt man Tiefengrund wie die SAKRET Universalgrundierung.

3. Fliesenkleber auftragen

Fiiesenkleber
Den SAKRET Fliesenkleber mit der glatten Seite einer Zahntraufel auftragen. Danach mit den Zähnen der Traufel gleichmäßige Stege in den Kleber ziehen und die Traufel dabei schräg halten. Die Zahnung richtet sich nach der Größe der Bodenfliesen. Die richtige Menge des Fliesenklebers berechnet Dir der Projektplaner.
Tipp: Immer nur den Bereich mit Kleber aufziehen, der in einer halben Stunde gefliest werden kann.

4. Fliesen einlegen

fliesen einlegen

Fliese mit leicht schiebenden Bewegungen in das Kleberbett einlegen und an die richtige Stelle rücken. So entstehen unter den Bodenfliesen keine Hohlräume. Mit einer Wasserwaage prüfen ob sie gerade liegen. Bei großformatigen Fliesen empfehlen wir den SAKRET Großformatflexkleber. Diesen vollflächig auch auf der Fliesenrückseite auftragen und die Fliese dann mit einem Gummihammer leicht ins Kleberbett einklopfen.
Tipp: Kleine X-förmige Fugenkreuze sichern die richtigen Fliesen-Abstände.

5. Bodenfliesen verfugen

Bodenfliesen verfugen

Der Fugenmörtel sollte zum Fliesenkleber passen, d.h. bei einem Flexkleber sollte ein flexibler Fugenmörtel (SAKRET Flexfuge) verwendet werden.
Den Mörtel abschnittsweise auf den Boden gießen und verteilen. Überschüssigen Mörtel abziehen. Fugenmörtel darf NICHT in vorhandene Rand-, Anschluss- oder Bewegungsfugen gelangen. Ist er angetrocknet, die Bodenfliesen abwaschen, mit einem feuchten Schwamm nachwischen und mit einem Tuch trocknen. Rand-, Anschluss- und Bewegungsfugen mit Silikon, z.B. der SAKRET Silikon Dicht-E verfugen.

Rat und Empfehlungen rund um das Thema „Bodenfliesen verlegen“ findest Du beim Projektplaner und über die technische Hotline. Wir helfen Dir, Dein SAKRET-Team.

 

 

Zum SAKRET Projektplaner

 

SAKRET Trockenbaustoffe
Europa GmbH & Co. KG
Franklinstraße 14
10587 Berlin

 

Kostenfreie Hotline: 0800 / 88 44 444
E-Mail:   info@sakret.de
Facebook: facebook.com/Sakret.Europa
Pinterest: pinterest.de/sakret

 

Hier geht's zur Anleitung als pdf-Downlaod

Ausführliche Informationen zum Thema Bodenfliesen bietet dieses Video: