renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Privates Spa: Eine Wellness-Oase der Extraklasse

28.07.2017

Wer zu Hause relaxen will, sollte in ein privates Spa investieren. Mit Dampfdusche und Whirlwanne tun Sie Körper, Seele und Geist etwas Gutes. Schön, wenn der Badraum auch durch hervorragende Innenarchitektur, ein durchdachtes Lichtkonzept und exklusives Design besticht.

Badezimmer von Bayou

Foto: Bayou

Der Trend hält an: Seele baumeln lassen, Erholung finden und dem Körper Gutes tun, und das im eigenen Zuhause. Wellness ist ein Megatrend, der letztlich unsere Gesellschaft verändert. Immer mehr Menschen wollen im Badezimmer regenerieren und den Akku nach einem hektischen Arbeitstag wieder aufladen. 

Längst geht es dabei nicht mehr nur um die eigene Körperpflege. Gesundheitsrelevante Anwendungen, die helfen, Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen, werden bei der Badgestaltung und -ausstattung zunehmend wichtiger. Diese Priorität setzte für sich auch ein nordrhein-westfälischer Hausbesitzer, der mit Unterstützung des Bielefelder Innenarchitekten Dipl.-Ing. Uwe Diekmann sein Dachgeschossbad aus den 1980er-Jahren in eine private Spa-Oase verwandelt und mit Dampfdusche sowie Whirlwanne ausgestattet hat.

„Da die Eigentümer während des Umbaus im Haus wohnten, war ein sehr koordiniertes und planungsgerechtes Arbeiten nötig“, erläutert Uwe Diekmann. Während der dreimonatigen Bauzeit war daher eine enge Abstimmung zwischen Innenarchitekt, Installateur und Handwerkern Grundvoraussetzung. Da die Wohngeschosse aber strikt getrennt waren, wurde das Leben im Erdgeschoss während der Umbauarbeiten kaum beeinträchtigt.

Auch interessant: Barrierefreie Badgestaltung für die Zukunft >>

Badezimmer von Bayou

Dieses Wellness-Bad glänzt nicht zuletzt durch ein beeindruckendes Lichtkonzept. Tageslicht und gezielt inszenierte indirekte Beleuchtung mit LEDs erzeugen im Raum ein Wohlfühlambiente. Foto: Bayou

 

Privates Spa mit Dampfdusche vom Feinsten

Highlight des Bades ist die geräumige Dampfdusche, mit der man Dampfbaden und Duschen kann. Dabei handelt es sich um eine maßgeschneiderte Einzelanfertigung mit beheizbarer Sitzbank des Wellness-Spezialisten Bayou. Reizvoll sind die verschiedenen Lichtszenarien und Farben, die eingestellt werden können. Beim Dampfbaden entspannen sich die Muskeln und der Kreislauf wird unterstützt. Positiv wirkt sich der warme Dampf auch auf Bronchien, Nasenschleimhäute und die Haut aus – ein Luxus nach einem stressigen Arbeitstag.

Zweites Wellness-Element ist eine frei stehende, ebenfalls individuell angefertigte Whirlwanne, die den Raum dominiert. Über das im nur 100 Millimeter starken Wannenrand untergebrachte Bedienpanel kann der Badbesitzer auf Knopfdruck das gewünschte Programm aktivieren: vom Vitalisierungs-, über das Entspannungs- 
bis hin zum Sportbad. Optimalen Nutzen garantieren die ergonomisch angeordneten Turbo-Rücken- und Fußdüsen zur Massage der Rücken-
partie und Fußreflexzonen. Die Seiten- und 
Bodendüsen wurden zentral angeordnet, um eine ideale Flächenmassage des Körpers zu gewährleisten. Um jedem Familienmitglied die perfekte Massage zu bieten, können die Massagevarianten dank Intervall- und Pulsationsmöglichkeiten individuell gewählt werden.

Dampfbad von Bayou

Die wohltuenden Eigenschaften eines angenehm warmen Dampfbades mit der reinigenden Wirkung einer erfrischenden Dusche zu kombinieren, gilt als echter Wohlfühlfaktor. Mit der 2 x 1 x 2,21 Meter großen Dampfdusche ist das möglich. Regendusche und LEDs sind oberflächenbündig verbaut. Verschiedene Licht­szenarien sind möglich. Die beheizbare Sitzbank bietet Platz für zwei Personen. Foto: Bayou

 

Fliesen in Travertin-Optik

Aber nicht nur die Technik, sondern auch die 
geschmackvolle Gestaltung macht den Raum zu einer angenehmen Wellness-Oase. Die hellbraun-beigen Fliesen in Travertin-Optik verleihen dem Raum eine elegante Note. In glänzendem Weiß präsentieren sich dagegen Dachschräge, Waschtischfronten und Whirlwanne. 
Einen weiteren Farbakzent setzt das dunkelbraune Nussbaumholz. Und hochwertige, exklusive Designarmaturen tun ein Übriges, um das 
private Spa aufzuwerten.

Fliesen in Travertin-Optik von Bayou

Fliesen in Travertin-Optik verleihen der Dampfdusche einen edlen Touch. Auch an kleinste Details hat Innenarchitekt Uwe Diekmann gedacht: Sowohl die Nische mit dem Touch-Panel der Dampfdusche als auch der Boden mit der eleganten Entwässerungsrinne werden mit LED-Spots beleuchtet und inszeniert. Foto: Bayou

(aus der Zeitschrift Die neuen Bäder 2017)

Produkte und Hersteller

Dampfdusche und Whirlwanne: individuelle Anfertigungen von Bayou

Waschtisch: „Memento“ von Villeroy & Boch

Armaturen: Waschtisch und Whirlwanne „Lulu“ von Dornbracht

Handbrause: „Raindance Select“ von Hansgrohe

Dusch-WC: „Aqua Clean 8000 plus“ von Geberit

Designheizkörper: „Yucca“ von Zehnder Group

Planung und Bauleitung: Innenarchitekt Uwe Diekmann



anzeigen