renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Dekorplatten zum Aufklicken

17.10.2018

Modern, feinfühlig aufeinander abgestimmt und dennoch unverwechselbar, so soll das neue Badezimmer aussehen. Eine hochwertige und gestalterisch flexible Lösung bieten spezielle Dekorplatten. Puristisch geradlinig präsentiert sich beispielsweise dieser Badentwurf. Getragen wird er von einer Betonoptik mit schönem Schimmer in Kombination mit einer warmen Holznote. Die Dekorplatten, hier in der Farbstellung Cloudy Cement und Sonoma Eiche hell, stammen aus der Serie Muro Live von Murodesign und werden mit einem speziellen Clip einfach auf das darunterliegende Vorwandinstallationssystem Steptec von Viega geklickt.

Dekorplatten MuroLive-Designbad

Pfiffiges Gesamt-Konzept für neue oder zu renovierende Bäder: Freie Raumaufteilung, Wandgestaltung, Trennwand oder Wannenumkleidung – alles ist möglich.

Perfektes Doppel

Das Steptec-System besteht aus Schienen sowie verschiedenen Verbindern. Mit ihm können entweder auf die gemauerte Wand oder – im Renovierungsfall – auch direkt auf bestehende Fliesen so genannte Vorwände erstellt werden. In ihnen verlaufen später Rohre und Leitungen beziehungsweise es werden WC, Waschbecken oder Armaturen daran installiert. Die Dekorplatten sind die entsprechen-de Ergänzung: Sie bestehen aus einem Mehrschichtverbundmaterial und werden gemäß der jeweiligen Badsituation auf Maß hergestellt.

 

Fugenlose Flächen

Muro Live-Platten können bis zu einer Größe von 2,78 x 1,50 Metern in einem Stück gefertigt werden. Auf diese Weise können zum Beispiel halbhohe oder auch raumhohe Trennwände als eine Fläche fugenlos gestaltet werden, Badewannenverkleidungen individuell angefertigt oder etwa ein Schränkchen für die WC-Bürstengarnitur stilvoll integriert werden. Hat der Handwerker die Vorwandinstallation mit Steptec erstellt, werden die jeweiligen Muro Live-Platten einfach mit Hilfe von speziellen Clips in der offenen Steptec-Schienenseite verankert. Sollte das Design irgendwann einmal nicht mehr gefallen, können die Platten leicht abgenommen und durch ein neues Dekor ersetzt werden.

Dekorplatten MuroLive Designbad Armatur

Ein Gestaltungsbeispiel von vielen aus dem umfangreichen Sortiment der Dekorplatten: Betonoptik mit einem schönen Schimmer.

 

Vielfältige Optik

Zur Auswahl stehen mehr als 200 facettenreiche Dekore und fein abgestimmte Farben. Hierzu zählen verschiedene Holzdekore, Steinoptiken oder auch Metallprägungen, ebenso wie edle Grautöne oder ein plakatives Weinrot. Darüber hinaus können nahezu alle Wunschdekore oder aber auch Fotos per hochwertigem Digitaldruck auf die Platten aufgebracht werden. Egal wie, die Oberflächen sind immer pflegeleicht sowie stoß-, kratz- und abriebfest. Mit der neuen Lösung aus Schienensystem und Bekleidung lassen sich individuelle Bäder in kurzer Zeit einfach und sauber realisieren  – sowohl im Neubau als auch in der Sanierung.

Fotos: Viega

(aus der Zeitschrift Bauen & Renovieren 11/12 2018)

Kurzcharakteristik des Bad-Ausbausystems

  • Als konstruktive Installationswand bilden Metallprofile und Verbinder ein stabiles und auch freitragendes Grundgerüst
  • Wasser- und andere Versorgungsleitungen sowie Stromkabel lassen sich hierin flexibel führen und verlegen
  • Die Beplankung erfolgt mit Mehrschichtverbundplatten, die auf die Badsituation abgestimmt maßgenau vorgefertigt werden
  • Die Platten werden in der gewünschten Optik mit Hilfe spezieller Clips einfach an den einzelnen Vorwandschienen befestigt
  • Ebenso leicht ist bei Bedarf der Austausch der Platten auf ein anderes Dekor möglich oder auch im Falle einer Reparatur der Zugriff auf die dahinterliegende Installation