renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Balkon & Terrasse

07.05.2013

Glasbodenbalkone verdunkeln darunterliegende Bereiche kaum und geben den Blick nach unten frei. www.steh-balkon.deBalkone und höher liegende Balkon- und Dachterrassen ermöglichen es, sich aus dem Wohnraum hinaus ins Freie zu begeben. Je nach Bauart sitzt der Balkon ganz oder teilweise vor der Fassade oder ist als Loggia eingezogen. Loggien sind baubedingt nur kurz besonnt und in unseren Breitengraden seltener anzutreffen.

Befindet sich der Austritt auf einem vorspringenden Gebäudeteil, spricht man von einer Terrasse, Dachterrassen befinden sich auf der obersten Geschossdecke eines Gebäudes. Hochterrassen und Balkone benötigen eine Absturzsicherung.

Die Sicherheitsanforderungen an Brüstungen und Geländer sind in den jeweiligen Landesbauordnungen festgelegt. Bei möglichen Absturzhöhen von bis zu zwölf Meter liegt die erforderliche Ge-länderhöhe bei mindestens 90 Zentimeter. Brüstungen können massiv gemauert sein, aus Betonfertigelementen bestehen oder als Metallkonstruktionen ausgeführt sein, die mit Füllelementen aus Holz, Verbundwerkstoffen, Kunststoff, Metall oder Glas ausgeführt sind.

Auch interessant: Verglaste Räume für den Außenbereich >>

Transparente Brüstungen
Füllungen aus Glas waren früher meist solche aus Drahtornamentglas. Heute stehen Sicherheitsgläser für diesen Verwendungszweck zur Verfügung, farblos transparent, oder immer variantenreicher auch als gefärbte oder mit individuellen Motiven bedruckte Gläser.

Privater Skywalk – Glasbodenbalkon
Die Firma Krauss baut auch Balkone mit Glasboden. Ursprünglich ging es den Bauherren vor allem darum, den Bereich unterm Balkon nicht zu verschatten. Dazu kam der Reiz, nach unten, etwa in den Garten blicken zu können. Heute wollen viele einen Glasbodenbalkon, weil er eben etwas ganz Außergewöhnliches ist. Die Bodengläser sind Sandwiches aus drei Glasscheiben, eine davon aus TVG-Glas (teilvorgespanntes Glas).

Zur Frühjahrszeit blühen Balkone auf, denn jeder Mensch wünscht sich ein grünes Wohnzimmer. Doch auch mit einem Balkon ist das Glück nicht automatisch perfekt, denn der Außenraum ist anfällig für Wind, Wetter, Kälte und Lärm. Es sei denn, eine flexible Balkonverglasung sorgt für einen zeitlich verlängerten Genuss von Licht, Luft und Raum. Bei überdachten Balkonen ist der Einbau von Schiebesystemen aus Glas – auch nachträglich – möglich, die dem Balkon einen Wind- und Regenschutz bieten. 

Mehrbahniges Schiebesystem
Das Schiebesystem von Sprinz verlängert die Frischluftsaison auf dem Balkon auf ästhetische und funktionale Weise. Die rahmenlosen Glaselemente und die dezenten Profile in Mattchrom oder Weiß erlauben einen ungestörten Blick und vermitteln das Gefühl von Weite.

Gleichzeitig schützt das Glas vor Zugluft und Wind, aber auch vor Straßen- und Umgebungslärm. Wer sich für bedrucktes Glas, beispiels-weise bei Seitenelementen, entscheidet, genießt zusätz-lichen Blickschutz.
Zur Belüftung sind die Elemente nach links und rechts verschiebbar. Die oben und unten durchlaufenden Profile werden zwei-, drei- und vierbahnig angeboten. Dabei können die Glaselemente hintereinander oder nebeneinander angeordnet werden.

Das Schiebe-Dach-System SL 25 ist eine flexible und volltransparente Balkonverglasung. www.solarlux.deSchiebe-Dreh-Balkonverglasung
Das Schiebe-Dreh-System SL 25 von Solarlux bietet 
große Flexibilität. Die Balkon-verglasung lässt sich auf vorhandene Brüstungen montieren oder als raumhohe Elemente ausführen. Der Balkon-charakter bleibt in jedem Fall erhalten, denn die Verglasung kann zu 100 Prozent geöffnet werden. Die Flügel werden zur Seite geschoben und aufgedreht, so dass sie als schmales Flügel-Paket am Rande des Blickfelds parken.

Im geschlossenen Zustand ist das Schiebe-Dreh-System wind- und schlagregenabweisend. Offene Fugen sorgen für eine sinnvolle Dauerbelüftung des Balkons. Die großflächige, rahmenlose Verglasung der Balkone lässt den Ausblick ungehindert zu. Bedienkomfort zeigt sich beim SL 25 auch, wenn es um die Reinigung geht, denn selbst die Außenscheiben können von innen problemlos gesäubert werden. 

Bildergalerie

Bei dieser Architektur kommt für die Brüstung nur Glas in Frage. www.huf-haus.com
Glasbodenbalkone sind auch nachträglich als Steh- oder Hängebalkone ans Haus anbaubar. www.steh-balkone.de
Eine niedrige Ummauerung mit Glasaufsatz ermöglicht eine freie Sicht. www.viteo.at
Schlagwörter: