renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Aufsatz- oder Vorbaurollläden?

27.01.2014

Der Aufsatzrollladen
Aufsatzrollladenkästen werden direkt über dem Fenster in der Fensteröffnung montiert. Sie können sogar vom Fensterhersteller bereits vormontiert als Einheit geliefert und gemeinsam eingebaut werden. Das vereinfacht den Montageablauf und spart so Zeit und Geld. Größter Vorteil der Aufsatzrollläden ist die einfache Zugänglichkeit der Mechanik von innen. Für Reparaturen muss nur der innere Deckel abgenommen werden, dann kann eine defekte Mechanik problemlos repariert werden. Der Kasten des Aufsatzrollladens ist am fertigen Bau nicht mehr zu sehen, er kann von innen und außen überputzt, gestrichen oder anderswie verkleidet werden.

Probleme des Aufsatzrollladens bestehen bei der Isolierung nicht. Sie sind komplett isoliert. Da er über dem Fenster in der Fensteröffnung sitzt, verkleinert der Aufsatzrollladen die Fensteröffnung. Für den Einbau eines gleich großen Fensters, wie mit einem Vorbaurollladen, muss also bauseits eine größere Fensteröffnung geschaffen werden.

Foto: Rollladen RappDer Vorbaurollladen
Vorbaurollladenkästen werden über dem Fenster an der Außenhülle des Gebäudes montiert. Sie verkleinern also die bauseitige Fensteröffnung nicht und unterbrechen die Dämmleistung des Wandaufbaus nicht. Letzteres gilt nicht, wenn der Vorbaurollladenkasten über dem Fenster in einer Mauernische verschwinden soll und die Fassade bis an die Unterkante des Vorbaurollladenkastens verlängert wird. Damit liegt er wieder innerhalb des Wandaufbaus, verringert die Dämmleistung der Wand an dieser Stelle und stellt eine Gefahr für Wärmebrücken dar.

Wird der Vorbaurollladenkasten tatsächlich außen an der Fassade angebracht, ist er allenfalls eine Frage der Ästhetik. Moderne Vorbaukästen werden in heutigen architektonischen Konzepten oftmals als gestalterisches Element eingesetzt. Dabei kann zwischen eckigen und halbrunden Ausführungen in verschiedenen Metalldekors oder Farben gewählt werden. Ob er daran Gefallen findet, kann allein der Bauherr entscheiden.

Foto: Fotolia - ferretcloudDer Betrieb von unterschiedlichen Rollladensystemen
Im Betrieb unterscheiden sich Vorbau- und Aufsatzrollläden für den Wohnungsbewohner nicht. Für beide Varianten gibt es den bewährten Bandantrieb, einen Kurbel- oder Motorantrieb und diverse Steuerungsmöglichkeiten bis hin zur Fernsteuerung über Funk. Mit einem Konfigurator wie zum Beispiel bei fensterhandel.de lassen sich nicht nur Fenstergröße und Fensteraufbau planen, sondern auch dazu passende Rollladenvarianten.

Abhängig von den Gegebenheiten beim Bau oder bei einer Altbausanierung und unter Einbeziehung der oben genannten Vor- und Nachteile muss für jedes Bauprojekt individuell entschieden werden, welche Rollladenvariante technisch sinnvoller und optisch besser passend ist.