renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Exklusiver Wohntraum unterm Dach

15.02.2017

Dachwohnung

Wir haben uns gedacht, wir nehmen die Herausforderung an und sanieren dieses tolle Objekt“, erzählt die Bauherrin schmunzelnd. Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit sehnt sich die Baufamilie aber doch nach Ruhe. 

Bei dem Schmuckstück handelt es sich um eine jahrzehntealte Dorfgaststätte in Südbaden, die sanierungsbedürftig war. Viele schöne Details konnte die Familie erhalten. Allerdings war der Dachstuhl des Gebäudes nicht mehr zu retten. Die alte Konstruktion war krumm und schief. Zudem war der Dachraum zuvor nicht zum Wohnen genutzt worden, sodass er neu konzipiert wurde. 

Die Lösung: Die Baufamilie ließ das betagte Dach komplett bis zur Oberkante des Obergeschosses abtragen und durch ein neues, vorelementiertes Dach ersetzen. Nur die gemauerten Giebelseiten blieben stehen und wurden energetisch in den neuen Dachstuhl integriert. Der mit der Dachsanierung beauftragte Holzbaubetrieb Bruno Kaiser dämmte im Rahmen der Vorelementierung die rund 680 Quadratmeter große Dachfläche sowie die 350 Quadratmeter umfassenden Außenwände und den Boden im Obergeschoss mit Holzfaserdämmstoffen der Firma Gutex. Der Hersteller nutzt dafür natürliche Holzhackschnitzel, die aus Sägewerken im Schwarzwald stammen. Den Hausbesitzern war dieser Punkt wichtig, da ihnen Ökologie und Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegen.

Zentraler Raum im neuen Dachgeschoss ist das offene Wohnzimmer, an das die rustikal gestaltete Küche angrenzt. Von der überdachten Loggia hat die Baufamilie einen traumhaften Blick auf die Schweizer Alpen und das Dorf. Der Dachraum bietet mit der Galerie zusätzlich noch eine zweite Wohnebene. Holz ist das auffällige Gestaltungselement. Die sichtbaren Dachbalken, die Holztreppe und die Holzdielen verleihen dem Dachraum eine warme und gemütliche Ausstrahlung, denn die Immobilienbesitzer haben große Affinität zum Baustoff Holz.

Dachwohnung

Gelungener Balanceakt, stimmige Raumgestaltung: Die Vorliebe der Baufamilie für Holz ist deutlich sichtbar. Dennoch halten sich moderne und rustikale Elemente gekonnt die Waage.  

Dachwohnung

Großzügig und weit: Der neu geschaffene Dachwohnraum bietet viel Platz für die Familie, die weitgehend auf Innenwände verzichtet hat. Die bodentiefen Fenster lassen viel Tageslicht in den Raum.

Dachwohnung

Die Galerie bildet die zweite Ebene im Wohndach. Dezent fällt das Tageslicht durch die Dachfenster in den Raum. Nicht nur den menschlichen Bewohnern gefällt es auf der Empore.

Dachwohnung

Die sichtbaren Holzbalken und Holzverkleidungen prägen das Interieur.

Dachloggia

Die großzügige Dachloggia öffnet den Wohnraum nach außen. Vor allem im Sommer lädt der Ort zum Verweilen und Entspannen ein. Von hier oben haben die Hauseigentümer einen wunderbaren Ausblick auf das Dorf, und auch die vielen Pflanzen freuen sich über diesen schönen Freiluft-Standort.

Dachfläche

Die neuen Dachflächen wurden mit Holzfaserdämmstoff versehen. Die Wärmedämmung verhindert im Winter, dass Heizenergie unnötig entweicht. Im Sommer schützt sie zudem vor allzu viel Hitzeeintrag.

Fotos: Gutex, Martin Granacher, Bauherrschaft

(aus der Zeitschrift Althaus modernisieren 2/3-2017)

Bereich: