renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Sonnenschutz-Lösungen für Ihre Terrasse

19.07.2017

Der Sommer ist da! Für einen angenehmen Aufenthalt in der Sonne darf der richtige Sonnenschutz für die Beschattung natürlich nicht fehlen. Von Markisen über Pergolamarkisen bis hin zu Sonnensegeln – wir zeigen Ihnen die Vielfalt des Sonnenschutzes für Ihre Terrasse.

Beschattungssystem von Dickson Constant

Schattenraum: Je nach Verwendungszweck und Einsatzort lassen sich mit Tüchern vielseitige Komplettlösungen realisieren. Basis der Beschattung sind wetterfeste Hightech-Gewebe, z. B. als Tuchbespannung, Baldachin, Vorhänge oder ZIP-Systeme. Foto: Dickson

An heißen Tagen zieht es uns ins Freie, um die Sonne zu genießen, ganz gleich ob auf der Terrasse, im Garten oder am Pool. Dabei lässt der Sonnenbrand nicht lange auf sich warten. Deshalb ist ein schattiges Plätzchen bei heißen Temperaturen und praller Sonne ein echtes Plus. Um uns vor Hitze und UV-Strahlen schützen zu können, bieten sich verschiedenste Beschattungslösungen an. Von der Markise bis hin zum Sonnensegel oder gar bis zu multifunktionalen Lamellendächern – die Sonnenschirme natürlich nicht zu vergessen.

Viele Terrassennutzer wünschen sich für Ihren Außenbereich nicht nur reinen Sonnenschutz, sondern möchten auch bei kurzen Regenschauern das Draußensein genießen. Eine Pergola-Markise etwa lässt sich überall einsetzen, freistehend oder ans Gebäude angebunden. Gegenüber einer Markise wird sie gartenseitig zusätzlich abgestützt und das Tuch spannt sich weitreichend aus.

Inzwischen können auch fassadenmontierte Markisen enorme Ausladungen und Breiten mitbringen, sodass auch große Terrassen ausreichend beschattet werden können. Markisen mit geradem Lauf passen sehr gut zur modernen geradlinigen Architektur, Sonderformen wie gewölbte Markisen bieten aber auch ihren Reiz.

Auch interessant: Sonnenschutz - Schön und nützlich zugleich >>

Flexibles Faltdach von Garpa

Flexibles Faltdach: Ein geradliniges Sommerdach aus pulverbeschichtetem Aluminium bildet einen charmanten Rahmen für den Essplatz. Das hochwertige, wasserdichte Faltdach lässt sich zum Schutz vor Sonne oder leichtem Regen einfach zuziehen. Komplett zur Seite geschoben, verschwindet es unter einem transparenten Schutzdach. Faltdach und Pavillon können den Winter im Freien verbringen, die seitlichen Vorhangstoffe sollten jedoch abgenommen werden. Foto: Garpa

Apropos Wölbung: Auch mit einem Sonnensegel beschattet man seinen Outdoorbereich großzügig. Hier gibt es auch besonders raumbildende Lösungen. Segel können wandmontiert sein oder aber frei im Gelände mit entsprechenden Spannseilen und Pfeilern. Vorteil: Kein Fuß oder keine Stütze auf der zu beschattenden Fläche. 

Das gilt übrigens auch für sogenannte Pendelarmschirme, die es auch in sehr großen Dimensionen gibt. Dazu benötigt es jedoch immer eines Gegengewichts in Form von schweren Fußplatten oder auch einer gegenbalancierenden Standfußtechnik. 

Freistehend sind auch Pergolen oder Pavillone inzwischen eine sehr beliebte Bauart für eine Beschattung. Mit Tüchern, Bespannungen oder Lamellen lassen sich unterschiedlich Nutzungsvarianten umsetzen. So können Lamellendächer auch Regendächer sein, einfach auf Seilen gezogene Tücher bilden ein eher mediterranes Sonnendach oder Outdoor-Vorhänge sorgen für einen sinnlich-exklusiven Wohnraumcharakter.

 

Sonnenschutz von Weinor

Pergola-Markise als offene Variante. Das straff gezogene Tuch kann so über weite Strecken ausladen. Schön, wenn Tuch- und Gestellfarbe Ton in Ton gehalten sind und die Gestellstützen filigran ausfallen. Foto: Weinor

 

Lamellendach von Fledmex

Allwetterdach: Die patentierten Lamellendächer  werden ganz individuell gefertigt. Jedes Dach wird den spezifischen Gegebenheiten vor Ort angepasst. Die Dachlamellen lassen sich stufenlos öffnen, so kann die Luft besser zirkulieren. Die warme, leichtere Luft entweicht nach oben und Sie können den Sonnentag im angenehmen Schatten der geöffneten Lamellen genießen. Geschlossen fungiert die Lösung als regensicheres Dach. Foto: Fledmex

 

Sonnensegel von C4sun

Dieses elektrisch abrollbare Sonnensegel verwandelt Ihren Außenbereich in eine neue Wohlfühloase. Das Besondere: Das Tuch baut sich automatisch zu einer eleganten und stabil nach oben ausgerichteten 3D-Wölbung auf und sorgt so für mehr Kopffreiheit und Raumgefühl. Foto: C4sun

 

Sonnenschutz von MHZ

Luxuriöse Launch-Atmosphäre: Elegante Kassettenmarkise, die nicht nur farblich aus dem Rahmen fällt. Sie bietet einen großflächigen Sonnenschutz. Die technische Perfektion aus einstellbarem Neigungswinkel und der integrierten Tuchwelle sorgt für ein optimales Wickelverhalten. Foto: MHZ

(aus der Zeitschrift Bauen & Renovieren 7/8-2017)



anzeigen