renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren
Newsletter

Gartengestaltung mit Steinen

23.02.2012

Abgestuft mit Schwung begleiten hier kugelgestrahlte Betonstein-Palisaden die Treppe als seitlicher Schutz nach oben ins Gelände. (System Trento, jurahell von Lithonplus)Bei Hanggrundstücken oder Grundstücken mit natürlich vorgegebener Flächenmodellierung wird man selten auf Terrassierungen, Stützwände und Böschungsmauern verzichten können. Und ab einer gewissen Größe tut auch ebenem Privatgelände eine künstliche Modellierung in verschiedene Höhenbereiche optisch immer gut. Wir zeigen hier einige gelungene Beispiele mit Betonstein als Werkstoff

Bei senkrechten Trockenmauern ist der Aufbau in der Höhe recht begrenzt, höher gebaut werden können geneigte Ausführungen. Die oberste Steinlage sollte auch bei Trockenmauern mit Mörtel gesichert werden. Höher hinauf geht es mit verklebten Mauersteinen, die dann nicht nur in der Lagerfuge, sondern auch an den Stirnseiten miteinander verbunden werden sollten. 

Sehr stabile Böschungsmauern lassen sich mit Hilfe von Betonelementen erstellen, die zudem durch Verzahnung miteinander verbunden werden. Es gibt auch Ausführungen, bei denen das Bauwerk auch attraktiv sein kann, wenn es nicht völlig mit Pflanzen überwuchert ist.

Die Schwergewichtswand lässt sich bis zu sechs Steinreihen ohne besondere statische Anforderungen aufbauen. (Florawand-S-Coralla von Braun)

Eine große Gestaltungsvielfalt bietet sich bei Treppen aus Betonstein. Es gibt solche aus Blocksteinen oder -stufen, Winkelstufen und auch Palisaden werden immer häufiger beim Treppen- und Stufenbau eingesetzt. Es gibt unterschiedliche Oberflächen von geschliffen bis bruchrau. Raue Trittflächen garantieren die bessere Trittfestigkeit. 

Handelt es sich bei Treppen um notwendige Erschließungswege zum Haus oder um häufig genutzte Wege, sollte man aus Sicherheitsgründen über eine Beleuchtung und über einen Handlauf nachdenken – Letzteres vor allem, wenn man im Winter nicht seine ganzen Privatwege räumen will.

Schlagwörter: